Highlights

Das Beste aus den letzten Jahren

Viele Spielzeiten haben uns eine Vielfalt unterschiedlichster Darstellungskünste geboten. Bei den folgenden Highlights sind wir von TriBuehne einstimmig der Meinung: „Das war erstklassig!“ Ausgebuchte Spielstätten bestätigen uns da in unserer Meinung.

My Fair Lady | Theater der Altmark

Musical-Klassiker
www.tda-stendal.de

Was Ihr Wollt | Shakespeare & Partner

Ein turbulentes musikalisches Verwirrspiel von William Shakespeare.
www.shakespeareundpartner.de

Mutters‘ Courage | Theater 58 & Schweizer Tourneetheater

Ein bewegendes Stück über Menschlichkeit. Nach George Tabori.
www.theater58.de

Heinrich VIII. | Shakespeare & Partner

Das letzte Stück Shakespeares zeigt, wie Menschen mit allen Mitteln um Macht kämpfen und wie sie sich diese zu Nutze machen. Nach William Shakespeare.
www.shakespeareundpartner.de

Volker Pispers – Kabarett

Schon dreimal konnten wir Volker Pispers in den Landkreis holen. Das Kabarett war jedes Mal ein voller Erfolg.
www.volker-pispers.de

Oskar und die Dame in Rosa | Theater Metronom

Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er noch kurze Zeit zu leben hat. Seine Eltern sind Feiglinge und meiden das Thema. Nur die ehemalige Catcherin Oma Rosa hat den Mut mit Oskar über seine Fragen nachzudenken. Nach Eric-Emmanuel Schmitt.
www.theater-metronom.de

Die Zirkusreiterin | Theater Metronom

Ein letztes Mal treten die beiden Artisten im Zirkus ihrer Kinder auf. Jetzt sind sie alt. An ihren Schminkspiegeln lassen sie ihr Leben Revue passieren. Nach „Der Clown und die Zirkusreiterin” von Ingeborg Prior.
www.theater-metronom.de

Horst Evers „schwitzen ist, wenn muskeln weinen“ | Kabarett

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen